Pächterwechsel – Ostern 2016

Seit der Einweihung des Erweiterungsbaus im Herbst 2007 gibt es auch die Mensa am Gymnasium Dorfen. Durch die Zunahme des Nachmittagsunterrichts (G8 und gebundene Ganztagesschule) ist sie eine notwendige Einrichtung für die Außerhausverpflegung unserer Schüler. Wo früher nur eine Pausenverpflegung (Kiosk) gefragt war ist heute eine vollumfängliche Schulverpflegung erforderlich.
Neuer Betreiber für Pausenverkauf und Mittagsverpflegung
Nach den Osterferien 2016 startete unser neuer Schulverpfleger, das Ehepaar Stettner, mit Elan. Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler sind sehr erfreulich. Das Angebot stammt überwiegend aus der Region.
Herr Stettner, ausgebildeter Koch, bereitet die Speisen in unserer Küche zu.
Seit Montag, 30.05.2016 wird in der Mensa das neue System zur bargeldlosen Bezahlung genutzt.
Dadurch geht die Essensausgabe für die Schüler schneller vonstatten und lange Schlangen werden vermieden.
Auch die getrennte Ausgabe von Fleich- und vegetarischem Gericht soll die Wartezeiten verkürzen.
Der Betreiber arbeitet eng mit dem Essensgremium zusammen.
Ein aktuelles Ergebnis der Zusammenarbeit ist, dass warme Mahlzeiten nun in drei Portionsgrößen angeboten werden:
kleine Portion für 2,70 €, normale Portion für 3,30 € und große Portion für 3,60 €.
Auf diese Weise will man dem unterschiedlichen Hunger und Entwicklungstand der Schüler gerecht werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*